Full-Dive schon bald möglich!

Discussion in 'Offtopic' started by Sn1p0r, Jul 28, 2015.

  1. Denian

    Denian Minor Local Deity of Sarcasm | WebDev Staff Member Administrator Halloween VIP Dark Green VIP Black VIP Young Knight Seasoned Adventurer

    Joined:
    Aug 11, 2015
    Messages:
    152
    Likes Received:
    167
    Gender:
    Male
    Da meine Bitte, den bisherigen Gesprächsverlauf zu lesen, garantiert ignoriert wird, hier die Kurzfassung:
    • Ein EEG verwendet eine zweistellige Anzahl an Elektroden und hat dementsprechend eine zweistellige Anzahl an Datenkanälen. Das menschliche Gehirn besteht aus einer elfstelligen Anzahl an Neuronen. Kurz: Nein, EEG ist wirklich nicht für FullDive-Technologie geeignet.
    • Wenn du es schaffst, per EM-Wellen gezielt eine einzelne Nervenzelle anzuregen, ohne dabei Schaden zu verursachen, dann können wir diese Technik vielleicht für einen FullDive verwenden. Bis dahin: Nein.
    • Nervenbahnen abklemmen? Freiwillige vor.
    • 3 Jahre, um Neurotechnologie, von der nicht einmal Ärzte (in Form von großen Geräten) zu träumen wagen, wohnzimmertauglich an den Endbenutzermarkt zu bringen? Ich hoffe, ich muss nicht erklären, wie unwahrscheinlich das ist.
     
    Luzus and Balmung like this.
  2. Balmung

    Balmung Adventurer Adventurer

    Joined:
    May 21, 2015
    Messages:
    22
    Likes Received:
    13
    Gender:
    Male
    Naja, sag niemals nie, aber die Chance, dass so etwas in den nächsten Jahren kommt und zwar für den Massenmarkt, ist nahezu 0. Und selbst rein für wissenschaftliche Zwecke dürfte immer noch nahe 0 liegen, zumindest in der Form, dass damit FullDive möglich wäre. Irgendwelche Tests was vielleicht in vielen Jahren mal Richtung FullDive gehen könnte, gibt es sicherlich schon heute, aber das ist mehr dafür da um Theorien zu bestätigen oder zu wiederlegen. Ansonsten hatten wir ja alles schon mal.

    Fazit: die Chance das wir im November 2022 ein FullDive Gerät haben liegt irgendwo bei 0,001%, wenn nicht noch geringer. Eher gewinnt man 3x hintereinander mit einem 6er + Zusatzzahl im Lotto oder wird in seiner Wohnung vom Blitz erschlagen.
     
    Luzus likes this.
  3. Luzus

    Luzus

    Joined:
    Mar 23, 2019
    Messages:
    0
    Likes Received:
    0
    Gender:
    Male
    ist es den Möglich wen man den Fortschrit der Letzten 20 Jahren ansieht das es in 40 Jahren soweit sein Könnte das das full dive möglich währe? nur Rein Hypotetisch gesehen oder kan man die Hoffnung Komplet verlieren Hmm!
     
  4. Denian

    Denian Minor Local Deity of Sarcasm | WebDev Staff Member Administrator Halloween VIP Dark Green VIP Black VIP Young Knight Seasoned Adventurer

    Joined:
    Aug 11, 2015
    Messages:
    152
    Likes Received:
    167
    Gender:
    Male
    Last edited: Mar 25, 2019
  5. Exercin

    Exercin

    Joined:
    May 20, 2019
    Messages:
    0
    Likes Received:
    0
    Gender:
    Male
    Alle probleme lösen sich mit einer Künstlichen Intelligenz mit dem unendlichen Durst nach wissen. Daher sollte dort erstmal geforscht werden. Doch dabei darf die Ki nicht ihre Befugnisse überschreiten
     
  6. IceDragon2003

    IceDragon2003

    Joined:
    Nov 10, 2018
    Messages:
    0
    Likes Received:
    0
    Gender:
    Male
    Rein Theoretisch wäre alles möglich, jedoch wäre es sehr unwahrscheinlich, dass Full Dive in den nächsten Jahren existieren wird. Zu dem einen, da in anderen Themenbereichen mehr geforscht wird, zum anderen, da es ein sehr komplexes Thema ist, kurz gesagt es wäre möglich jedoch sehr sehr sehr unwahrscheinlich, dass in naher Zukunft Full Dive erfunden wird. Also man sollte lieber die Hoffnungs verlieren.
     
  7. IceDragon2003

    IceDragon2003

    Joined:
    Nov 10, 2018
    Messages:
    0
    Likes Received:
    0
    Gender:
    Male
    Du hast Recht nur erfinde mal eine KI, die unendlichen Dust nach wissne hat und nicht ihre Befugnisse überschreitet, dass ist schon fast unmöglich so eine KI zu machen. Selbst in 10-50 Jahren wird das wahrscheinlich noch immer so sein.
     
  8. Exercin

    Exercin

    Joined:
    May 20, 2019
    Messages:
    0
    Likes Received:
    0
    Gender:
    Male
    Ja das wäre trotz allem auch wenn es lange dauert die schnellste Variante. Ich denke nicht das Menschen schlau genug sind so etwas auch nur innerhalb von 50 jahren zu entschlüsseln
     
  9. Tistret

    Tistret

    Joined:
    Oct 30, 2018
    Messages:
    0
    Likes Received:
    0
    Gender:
    Male
    Hey mal ein bisschen Offtopic am Rande:
    Das alles hier ist seine super Filmidee, also dieser Thread am Anfang und dann Wissenschaftler die Versuche machen und so.
    Wäre bestimmt interessant.
     
  10. Kishima

    Kishima

    Joined:
    Aug 22, 2019
    Messages:
    0
    Likes Received:
    0
    Brain-To-Brain Interface: https://www.golem.de/news/brain-to-...rt-anderen-mit-gedanken-fern-1308-101246.html
    Damit wäre bewiesen das man ein Gehirn lesen, und auf ein Gehirn schreiben kann, oder sehe ich das falsch? Außerdem zeigt das, dass wir das Menschliche Gehirn nicht vollständig entschlüsseln müssen.

    Zu der KI: Die müssten wir nicht selbst schreiben (natürlich müssten wir ein Fundament legen), das könnte die schon alleine: https://t3n.de/news/ki-ai-software-787665/
    Durch festgelegten Input kann die KI nur machen was du von ihr verlangst. Ein Argument:
    Sie könnte, da sie sich selbst schreibt auch einfach Inputwerte hinzufügen und entfernen. Aber um Änderungen o.Ä. zu übernehmen, muss der Quellcode neu Kompiliert, und das Programm neu Ausgeführt werden. Ein Mensch könnte also z.B. Kontrolle lesen, und genauso gut kann das auch eine weitere KI machen.

    Ich würde mich nicht auf einen Zeitpunkt festlegen, es sei jemand kann in die Zukunft sehen.
    Diese Diskussion hier (ich habe nur die ersten 2 Seiten gelesen, danach war mir der Kampf mit immer den gleichen Argumenten zu anstrengend), ist im Prinzip die gleiche jener Wissenschaftler die sich dafür interessieren. Die einen sagen 10 Jahre noch! Die anderen eher das es noch 50 Jahre dauern kann.
    https://www.quora.com/How-soon-do-y...ictor-Volkov-3?ch=10&share=4cc97ed4&srid=GRba
    Ich habe leider keinen Experten/Wissenschaftler gefunden, der in naher Zukunft mit FullDive rechnet, aber viele Internetseiten die über FullDive berichten ziehen ihre Quellen auch aus Studien etc.

    Zum Militärischen Zweck und warum es für das Militär interessant sein könnte:
    Police Departements in den U.S.A benutzen bereits VR zum Training: https://www.pcgames.de/Virtual-Reality-Hardware-258542/News/NYPD-VR-Einsatztraining-V-Armed-1281427/
    Wenn auf ein Gehirn gelesen und geschrieben wird, durch z.B. einen Computer, dann könnten wir durchaus in der Lage sein, in der VR zu lernen, soweit Bewegungen etc. der Realität entsprechen.
    Ein Soldat kann in der VR Kampferfahrung sammeln, die wertvoller ist als die Theorie und das Training auf der Schießanlage.

    FullDive VR ist etwas das ich sehr gerne noch miterleben möchte. Ich hoffe das in 5 - 25 Jahren zumindest erste Prototypen eines FullDive Geräts existieren.
    Ich finde mein Leben öde, und habe auch keinen Sinn dafür gefunden. Irgendjemand schrieb das niemand Tests für ein solches Gerät mitmachen würde. Das glaube ich nicht. Ich glaube eher das sich viele dafür finden werden, denn ich bin definitv nicht der einzige der sich FullDive wünscht, und es testen und/oder mitenwickeln würde.

    Ich freue mich auf die monotone Kritik, wenn jemand auf einen seit 2 Monaten nicht angefassten Thread antwortet.
    Mit freundlichen Grüßen

    Edit:
    Denian, du hast folgendes geschrieben:
    Ein EEG verwendet eine zweistellige Anzahl an Elektroden und hat dementsprechend eine zweistellige Anzahl an Datenkanälen.​
    Das ist schlicht und einfach falsch. Warum? Im Prinzip sagt dein Satz aus das ein EEG eine zweistellige Anzahl an Elektroden verwenden muss, was aber nicht stimmt. Ein EEG verwendet normalerweise 21 Elektroden, heißt es könnten auch wesentlich mehr sein oder eben weniger sein. Daraus folgen mehr oder weniger Datenkanäle.
    https://www.gesundheitsinformation.de/was-passiert-bei-einer-elektroenzephalografie-eeg.3195.de.html
     
    Last edited: Aug 22, 2019